Offizieller Händler
Prämien für Elektroautos

Sie denken es ist teurer ein Elektrofahrzeug zu fahren als einen Verbrenner? Durch unterschiedliche Prämien- und Förderprogramme ist der Kauf und das Leasing eines Elektrofahrzeuges so erschwinglich wie nie zuvor.

Doch welche Prämie und Fördermöglichkeiten gibt es überhaupt?

  1. Der Umweltbonus

    Der Umweltbonus oder auch Innovationsprämie ist eine Förderung von insgesamt 9.000€ für reine Elektrofahrzeuge und gilt für Elektroautos mit einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000€. Der Umweltbonus setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Dem staatlichen Teil in Höhe von 6.000€ und dem Herstelleranteil von weiteren 3.000€. Die Förderung gibt es übrigens auch für Plug-In Hybride. Im gleichen Preissegment, also bei einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000€ beträgt die Förderhöhe 6.750€.

    Auch gebrauchte Elektrofahrzeuge werden seit 2020 mit bis zu 5.000€ gefördert. Dazu darf Ihr Fahrzeug nicht vor dem 05.11.2019 zugelassen sein, die Laufleistung darf nicht mehr als 15.000km aufweisen und natürlich darf das Fahrzeug noch keine staatliche Förderung in Deutschland oder einem anderen EU-Land erhalten haben.
  2. Prämien

    Neben den Umweltbonus gibt es noch zahlreiche Förderprogramme die sich mit den Umweltbonus kombinieren lassen. Zum Beispiel das Sofortprogramm „saubere Luft“, das Flottenaustauschprogramm „Sozial und Mobil“, die Förderrichtlinie Elektromobilität BMVI und die Klimaschutzoffensive für den Mittelstand um nur einige zu nennen.
  3. Förderungen von Ladestationen

    Nicht nur der Kauf eines Elektrofahrzeuges wird gefördert, auch der Kauf und die dazugehörige Installation einer Wallbox wird durch die KfW gefördert. Voraussetzung die Wallbox muss intelligent gesteuert werden können und mit anderen Komponenten des Stromnetzes kommunizieren können, damit die Ladeleistung begrenzt oder zeitlich verschoben werden kann. Hat die Wallbox mehrere Ladepunkte, wird diese mit 900€ pro Ladepunkt gefördert.
  4. Kfz-Steuer

    Auch bei dem Thema Kfz-Steuer sind Elektrofahrzeuge klar im Vorteil. Gegenüber einen Verbbrenner zahlt man bei Elektrofahrzeugen rund 50% weniger Steuern. Die Steuerabgeben für Elektrofahrzeuge berechnet sich einzig und alleine nach dem zulässigen Gesamtgewicht. Bei einem Gewicht bis zu 2000kg zahlt man 5,625€ pro 200kg und bei einem Gewicht zwischen 2.001 und 3.000kg werden 6,01€ fällig.

Wie Sie sehen gibt es neben den Vorteilen für Dienstwagenfahrer auch eine ganze Reihe an Förderprogrammen von den wir alle profitieren können und die das Fahren eines Elektroautos so erschwinglich wie nie zuvor machen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Autohaus Schenk GmbH
Auf dem Mittelfeld 6
98693 Ilmenau

Auf Grund der aktuellen Lage haben wir geänderte Öffnungszeiten.
Wir sind von Montag – Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr für sie da.